Trinkwasserspeicher

Moderner PE-Speicher ersetzt alten Betonschacht

Aufgrund des steigenden Wasserbedarfs und des schlechten Zustands eines alten Betonbehälters aus den 1960er Jahren beauftrage der Wasser- und Abwasserzweckverband Mittlere Wesenitz die LIOT Kunststofftechnik mit dem Bau eines neuen Trinkwasser- Hochbehälters. Der Speicher bestehend aus einer Schieberkammer DN 3000 und drei quer zur Schieberkammer angeordneten Wasserkammern fasst 600 m3 Trinkwasser. Die Baustelle war nur über einen ländlichen Weg und durch eine Kleingartenanlage erreichbar. Das geringe Gewicht der Behälter aus Kunststoff erwies sich daher beim Transport als praktisch. Neben Lieferung (inkl. Umladen und Zwischentransport), Montage (Dauer 8,5 Tage) und elektrischer Installation wurde auch die Reinigung und Desinfektion der Anlage ausgeführt.

 

Weitere Details & Bilder

Hinter dem Namen LIOT steht zuverlässige und umfassende Kundenbetreuung, zertifiziertes Know How (geprüfter Fachbetrieb nach WHG) und allerbeste Qualitätsarbeit aufgrund motivierter und gut geschulter Mitarbeiter. 

tuev logo

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!