Trinkwasserbehältersanierung Zell am See

Hochbehälters Fuchslehen

In der Salzburger Stadtgemeinde Zell am See werden seit 2016 die in die Jahre gekommen Trinkwasserhochbehälter saniert. Wir verwendet dazu das von AGRU Kunststofftechnik produzierte Trinkwasserauskleidungssystem „HYDROCLICK“(etertub-aqua®).

Liot Kunststofftechnik hat in den letzten Jahren bereits mehrere Trinkwasserbehälter in Zell am See erfolgreich saniert. Für die beiden Kammern des Hochbehälters Fuchslehen wurden insgesamt 640 m² HYDROCLICK (etertub-aqua®) -Platten fachmännisch installiert. Mit diesem Auskleidungssystem wird eine auf Dichtheit geprüfte Auskleidung aus PE80 in die bestehende Wasserkammer eingebaut.

Die HYDROCLICK Platten mit den Abstandhalternoppen dienen als mögliche Drainage für Kondenswasser und Wassereindringungen durch die bestehende Betonkonstruktion. Ein Druckaufbau zwischen "alter" Konstruktion und "neuer" Auskleidung kann mit diesem System vermieden werden. Eindringendes Wasser kann zwischen der Betonwand und der Rückseite der HYDROCLICK Platte in den Pumpensumpf der Schieberkammer abgeleitet werden. Ausgekleidet werden die gesamte Bodenfläche (inkl. Pumpensumpf) und alle Wandflächen in der Regel bis ca. 20 cm über den maximalen Wasserspiegel.

Weichmacherfreies, für Trinkwasser zugelassenes Material

Da auch die Rohrdurchführungen sowie die gusseisernen Rohrleitungen durch PE-HD Rohre von AGRU ersetzt wurden, kommt das Trinkwasser im Behälter nur noch mit Polyethylen in Berührung. Der Werkstoff Polyethylen erfüllt bezüglich Lebensmittelhygiene, mechanischer Festigkeit und Langlebigkeit höchste Ansprüche. Denn der thermoplastische Kunststoff ist physiologisch unbedenklich, geruchlos, geschmacksneutral und weichmacherfrei. Da die einfach zu reinigende HYDROCLICK (etertub-aqua®) Auskleidung zudem dauerhaft korrosionsbeständig ist und gegen Chlorierung bis zu 3 mg/l dauerhaft beständig ist, ist sie das ideale System zur Sanierung von Trinkwasserbehältern.

Auch die Montage funktioniert bei HYDROCLICK  (etertub-aqua®) rasch und sicher. Das System besteht aus einer Platte mit den CLICK- und Abstandhalternoppen, die im Extrusions-Kalandrierprozess ausgeformt werden sowie dem CLICK-Profil, das auf die CLICK-Noppen der Platte abgestimmt ist. Zusätzlich punktet HYDROCLICK  (etertub-aqua®) durch kurze Einbauzeiten, eine saubere und sichere Montage und dauerhaft dichte Schweißverbindungen. Auch die Inspektion des Trinkwassertanks ist dank der blauen Oberfläche einfacher.

AGRU HYDROCLICK – System

In einem ersten Schritt werden die CLICK-Leisten ohne aufwendige Vorarbeiten im Wand- und Bodenbereich des Behälters mechanisch fixiert. Danach erfolgt das Einklicken der HYDROCLICK -Platten (etertub-aqua®). Mittels Extrusionsschweißung werden die Plattenstöße dicht verschweißt. Durch den Abstand zwischen HYDROCLICK Platte und Betonwand kann Luft hinter dem System zirkulieren und eine weitere Korrosion der Betonstruktur verhindert werden. Zur Be- und Entlüftung des Reservoirs wurde eine Luftfilteranlage mit Zwangsbelüftung ebenfalls mit PE 100 Rohren von AGRU installiert. So bleibt das Trinkwasser stets rein und Kondenswasserbildung an den Betonträgern der Dachkonstruktion wird wirksam vermieden.

Aktuelles & Informatives

Neuaufnahme Lehrling

WILLKOMMEN IM TEAM ????

Wir legen großen Wert auf eine vielseitige und eine bestmögliche Ausbildung unserer Lehrlinge.

Diese Woche hat Elias Lukasser aus Lienz bei uns seine Ausbildung zum Kunststofftechniker begonnen und ist schon voll in den täglichen Ablauf eingebunden.

Auf ihn wartet eine spannende und herausfordernde Zeit in der er viel lernen, aber auch eine Menge Spaß haben wird.

Wir freuen uns, dass du da bist!??

1. Osttiroler Wassermeister-Treffen

Wir veranstalteten am Freitag 13.05.2022 das 1. Osttiroler Wassermeister-Treffen

Mitgliederversammlung der GWÖ Tirol

Mitgliederversammlung der GWÖ Tirol im Haus der Begegnung in Innsbruck

Für uns natürlich ein Fixtermin! Immerhin gibt es was zu feiern. Liot hat die Rebilanzierung erfolgreich abgeschlossen.

4 weitere Betriebe dürfen sich auch über die erfolgreiche Rebilanzierung freuen. Herzlichen Glückwunsch an

?WELTLADEN LIENZ

? Atelier Marianna

?REGIONALENERGIE OSTTIROL

? Fohlenhof Astner

2 weitere arbeiten noch daran. Wir drücken Sun.e-solution GmbH und GreenPrint Osttirol ganz fest die Daumen.

Einen würdigen Rahmen und die entsprechende Technik für die Onlinezuschaltung nach Ibk gab es bei uns in den niegelnagelneuen Räumlichkeiten unserer Firma. Die Besichtigung des neuen Bürogebäudes und eine Jause mit lauter regionalen Schmankerln inklusive ?

 Dem neu gewählten Koordinationsteam wünschen wir viel Erfolg und Freude bei der Arbeit. Wir werden aus Osttirol jedenfalls weiterhin mit viel Engagement unseren Beitrag leisten..

Hinter dem Namen LIOT steht zuverlässige und umfassende Kundenbetreuung, zertifiziertes Know How (geprüfter Fachbetrieb nach WHG) und allerbeste Qualitätsarbeit aufgrund motivierter und gut geschulter Mitarbeiter. 

ÖVGW geprüfttuev logoKFU